gamerWG.org – Podcasts
24Dez/151

2015 – A Year in Music – Ein persönlicher Rückblick

A-Year-in-MusicSchnell noch Getränke im Supermarkt kaufen? Zur Familie fahren oder einfach nur auf die Bescherung warten? Um euch die Zeit über die Weihnachtsfeiertage zu versüßen habe ich einmal mein persönliches Jahr 2015 Revue passieren lassen und gebe euch über anderthalb Stunden Musik auf die Ohren und verliere ein, zwei Worte zu den einzelnen Spielen. Wir wünschen euch allen ein frohes und besinnliches Fest und viel Spaß mit dieser kleinen Bonus Episode! -m

mp3-Download:Retrospektive2015.mp3

01) Animal Crossing: New Leaf - Post Office (Day)
02) Persona Q - Light the Fire Up in the Night "KAGEJIKAN"
03) FAST Racing NEO - Alpine Trust
04) Journey - Apotheosis
05) Life is Strange - The Sense Of Me
06) Assassin's Creed: Syndicate - Family
07) RPG Maker MV - Altar of Darkness
08) Corpse Party - Chapter 1 Theme
09) Danganronpa Another Episode: Ultra Despair Girls - Hey Yeah! (Main Theme)
10) God of War III - Brothers of Blood
11) The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D - Hyrule Field
12) Final Fantasy XV - Battle Theme (Day)
13) Final Fantasy VII - Aerith’s Theme
14) Persona 4: Dancing All Night - SNOWFLAKES (NARASAKI Remix)
15) Captain Toad: Treasure Tracker - Star Express
16) Phoenix Wright: Ace Attorney - Turnabout Sisters' Theme 2001
17) Pokémon X/Y - Friends Theme "Reunited"
18) Pokémon Trading Card Game - Normal Duel
19) Star Fox 64 3D - Start Demo 1
20) Dead or Alive 5: Last Round - Let's Get It
21) Xenoblade Chronicles X - Z5 Mira

veröffentlicht unter: Special Kommentar schreiben
  • Hawkeye

    Sehr gute Musikauswahl! Solche musikalischen Jahresrückblicke find ich bei Spielen immer besonders interessant und vor allem unterhaltsam, weil immer was dabei ist, was man noch nicht kennt.

    Bezüglich der Frage nach „Omega Rubin / Alpha Saphir“ kann ich nur sagen, dass man da eigentlich nicht viel falsch machen kann, wenn einem schon „X / Y“ gefallen hat. Die Remakes spielen sich ähnlich fluffig, auch wenn einige Schwächen aus der 3. Generation, wie etwa die für meinen Geschmack zu zahlreichen Wasserflächen und die vergleichsweise uninteressanten Arenen, erhalten geblieben sind.

    Wenn man aber Pokémon nach einer Weile wieder neu entdeckt, gibt´s eigentlich kaum einen Grund sich die Remakes nicht anzusehen. Zudem ist die neu aufgelegte Musik in den Spielen ziemlich super.

    Zum Schluss noch ein persönliches Dankeschön von mir an euch: Ich hab euren Podcast dieses Jahr zufällig entdeckt und seitdem versüßt er mir regelmäßig die langen Fahrten zur Arbeit. Ich hab mir von euch schon einige Anregungen für neue Serien geholt und als alter JRPG-Junkie endlich mal in „Persona“ reingeschaut. Da bleibt mir also mir zu sagen… bitte macht weiter so!

    Oh, und einen Musikvorschlag möchte ich nach dem langen Post natürlich auch hierlassen: Das wäre in diesem Fall „Distorted Thoughts, the name is Ba´al“ aus „Bravely Default“ für den 3DS. Einer meiner persönlichen Lieblingssoundtracks von allen Spielen, die ich dieses Jahr gezockt habe.

    In diesem Sinne… Viel Spaß noch!