gamerWG.org – Podcasts
10Sep/173

gamerWG Podcast #386 – Der ultimative Yakuza Guide

Dieses Jahr hat uns SEGA gleich mehrere Chancen spendiert, in die Yakuza-Reihe einzusteigen. Ich habe den Schritt gewagt und über den Sommer die gesamte Hauptreihe durchgerockt. Daher werde ich Thomas und euch berichten, wieso es noch nie so einfach war in die Franchise einzusteigen und weshalb sie mehr als nur einen Blick wert ist! Wir wünschen euch viel Spaß mit unserem kleinen Guide in die Yakuza-Serie und hoffen das der ein oder andere den Schritt wagt! -m

mp3-Download: gamerWG386.mp3

Timecodes:
00:00:00 - Yakuza 3 - D 2 A
00:01:26 - Intro
00:04:12 - Was ist Yakuza?
00:07:10 - Wie Yakuza Geschichten erzählt
00:15:38 - Sprachausgabe und Untertitel
00:19:31 - Japaner und die Frauen
00:24:20 - Zwischen Comedy und Ernst
00:27:25 - Weniger GTA, mehr JRPG
00:31:21 - Willkommen in Kamurocho
00:38:00 - Eine Frage der Technik
00:40:55 - Sind die PS2 Titel heute noch spielenswert?
00:46:47 - Feel the Heat(-Moves)!
00:49:36 - Kein Mord und Totschlag
00:54:23 - Substories
00:56:52 - Was Yakuza zum RPG macht
00:59:28 - Besonderheiten der einzelnen Titel
01:30:14 - Spin-offs
01:32:17 - Die Zukunft der Serie
01:40:08 - Fazit
01:47:49 - Offtopic: Was zocken wir als nächstes?
01:56:21 - Verabschiedung
01:58:00 - Yakuza 3 - Fly
02:02:40 - Yakuza 0 - JUDGEMENT-審判-(Full Spec Edition)
02:06:30 - Yakuza - For Who's Sake
02:10:05 - Yakuza 2 - Outlaw's Lullaby
02:13:23 - Yakuza 5 - Loneliness Loop
02:16:56 - Yakuza Kiwami - For Who's Sake

P.S.: Ich habe vergessen Binary Domain zu erwähnen. Der Shooter stammt ebenfalls vom Yakuza Team, sie entwickeln nicht nur Yakuza Spiele!

  • Hawkeye

    Oha, diesmal gibt´s von euch ja die wirklich große „Yakuza“-Packung!
    Mich hattet ihr ja schon in einem der letzten Podcasts, in dem es um „Yakuza Zero“ ging, neugierig gemacht.

    Hab dann umgehend mal nen Blick reingeworfen und war ganz unerwartet ziemlich schnell angefixt… hatte bis zu dem Zeitpunkt seltsamerweise kaum Berührungspunkte mit der Serie.

    Zu PS2-Zeiten kam ich mal indirekt durch nen Kollegen in Kontakt mit der Serie, als ich versucht hab als (freier) Spielejournalist Fuß zu fassen, aber weil mein Fokus damals auf anderen Genres lag… und ich nicht wusste, dass es sich bei „Yakuza“ im Kern eigentlich um ein JRPG handelt, was es eigentlich sofort interessant für mich gemacht hätte… ging das irgendwie an mir vorbei.

    Tja, Pech, aber dank den Neuauflagen eigentlich den perfekte Einstieg geschafft! Kann gerne so weiter gehen… „Kiwami“ steht schon in den Startlöchern.

    Ich weiß, ich wiederhol mich, aber… nochmal besonderen Dank an Maurice und seine damalige Empfehlung! Ohne die wäre mir da im Nachhinein wohl ziemlich was entgangen^^.

    • Freut mich das du der Serie so wie ich mit Y0 eine Chance gegeben hast. Ich habe zwar auch schon anderen die Reihe ans Herz gelegt, aber die Empfehlung scheint nur auf taube Ohren zu kommen *Andreashüstel* :P

      Wir haben den Podcast ein paar Tage aufgenommen nachdem ich Kiwami durch hatte und ich finde das Spiel leider sehr durchwachsen, vor allem weil ich im Sommer ja zum ersten Mal die PS2 Fassung gezockt hatte. Die beiden Versionen haben beide ihre Vor- und Nachteile, eine definitive Fassung des Erstlings gibt es meiner Meinung nach nicht. Trotzdem ist Kiwami natürlich schön zugänglich und ich hoffe das Y0 und Kiwami neues Interesse im Westen entfachen konnten, so wie es bei uns beiden ja schon geklappt hat :)

      • Hawkeye

        Oh ja, hoffen wir mal, dass die Serie durch die Neuauflagen im Westen nen guten Schub bekommt… und das wir noch andere Titel, die damals unterm Radar liefen oder gar nicht zu uns kamen nochmal nen zweiten Frühling erleben.

        Die aktuelle Brachenentwicklung mit ihren ganzen Remakes und Remasters ist sowieso ein interessantes Thema für sich… wenn ich nur daran denke, wie schwer (und teuer!) es früher war an bestimmte Titel zu kommen.

        Der Vergleich „Original vs. Neuauflage“ ist in meinen Augen immer auch ein zweischneidiges Schwert: Anspruch und Wirklichkeit gehen gepaar mit einem guten Schuss Nostalgie schon manchmal seltsame Wege… und manchmal ist man dann trotzdem am Ende doch irgendwie enttäuscht oder es ist halt noch so, wie man es von früher kennt.

        Aktueller Fall aus meiner Klamottenkiste: „Final Fantasy XII“… ich kann wirklich nicht sagen, ob nun das Original oder die Neuauflage besser ist, weil sie sich gegenseitig nicht wirklich viel nehmen… mein größter Kritikpunkt war am Anfang, dass sie den kurzen Clip rausgestrichen hatten, der angespielt wird, bevor das Titelbild erscheint ;).

        Und da wäre dann noch das *neue* „Secret of Mana“… aber ist vermutlich thematisch nochmal ne ganz andere Baustelle… *seufz*