Next Day Phentermine Delivery Buy Phentermine K27 Phentermine India Buy Phentermine Buy Online Au Buy Phentermine Online Overnight Shipping Phentermine Mastercard Buy Phentermine Online Uk Only Cheapest Phentermine 37.5 Mg Phentermine 15Mg Price Buy Phentermine Overnight

Wenn mir TMS#FE insgesamt nicht Spaß gemacht hätte, wär ich nicht bis zum Schluss dran geblieben und hätte auch nicht alle Charaktere auf Lvl 99 gebracht + alle Charakter Stories und Sidequests für das wahre Ende gemacht. Nur fallen in der zweiten Hälfte leider immer mehr Problemzonen des Spiels auf, die ich einfach nicht hinnehmen kann, da ist vieles einfach nicht zu ende gedacht oder halt kindisch erzählt.

Und je mehr Leute Yakuza eine Chance geben, desto besser. Ich bereue es wie gesagt ein wenig nicht schon früher richtig durchgestiegen zu sein, aber ich bin froh mit Yakuza 0 den perfekten Einstieg gefunden zu haben :) Hast du es denn schon angezockt?

Bezüglich der zweiten Hälfte von TMS#FE stimme ich dir zu… das Spiel fällt da wirklich an vielen Stellen fast auseinander… erzählerisch wie spielerisch.

„Angezockt“ würd ich fast schon nicht mehr behaupten. Wollte am ersten Tag eigentlich nur ne halbe Stunde reinschauen, aus denen dann drei geworden sind ;).

Bin ehrlich gesagt überrascht, wie gut ich die Geschichte und die Charaktere finde. Das Gameplay ist richtig schön arcadig, was mir generell schon mal zusagt. War die ersten paar Spielstunden doch ein wenig skeptisch, aber spätestens nach dem Brawl im Dojima-HQ und dem anschließenden Bosskampf hatte mich das Spiel dann ganz.

Werde „Yakuza 0“ auf jeden Fall mit viel Spaß durchspielen und mir natürlich auch die anderen Titel noch ansehen… wenn ich denn mal abschließend mit „Persona 5“ durch bin, das mir momentan ein wenig den Schlaf raubt.

Übrigens auch so ein Titel, bei dem ich zu Beginn ein wenig Bedenken hatte, aber das ist ne andere Geschichte ;).

Ich weiß nicht, wie weit ich bei ME bin (habe gerade den Kardinal besiegt), aber ich sehe das Spiel keinesfalls so kritisch – bisher zumindest.

Das Feeling der alten Teile kommt definitiv wieder auf, es fühlt sich an wie ein „nach Hause kommen“. Aus meiner Sicht gibt es für Menschen, welche Gefallen an den ersten drei Teilen hatten, keinen Grund, Andromeda nicht zu spielen.

Was nicht erwähnt wurde, ist, dass es auch ein sehr schneller Shooter ist. Ich spiele auf „Experte“, bin relativ schlecht und, bei Gott, was sind das für intensive Gefechte!

Darüber hinaus gibt es sehr viel zu lesen und eine angenehme Komplexität, die dem Spiel Anspruch und Intelligenz verleiht. Auch wenn ich das zugehörige Interface, wie schon bei Inquisition, als nicht gerade intuitiv empfinde.

Auf „Experte“ war ich zum Grinden gezwungen und die Sidequests die ich gemacht habe, hatten durchaus immer eine kleine Geschichte eingebaut: Nichts weltbewegendes, aber okay.

Ich kann die Kritik nachvollziehen und Inquisition war auch echt nicht gut, aber im Großen und Ganzen gefällt mir das Spiel gut.

Kommentare sind geschlossen.