gamerWG.org – Podcasts
6Nov/1610

gamerWG Podcast #358 – Darkest Dungeon

darkest-dungeon"Bei Darkest Dungeon geht es darum, das Beste aus einer hoffnungslosen Situation zu machen. Quests scheitern oder müssen abgebrochen werden. Helden sterben. Und wenn sie sterben, bleiben sie tot. Der Fortschritt wird ständig gespeichert, Handlungen können also nicht rückgängig gemacht werden.

Dieses Spiel wird dir viel abverlangen. Wie weit wirst du deine Abenteurer antreiben? Wie viel bist du bereit, zu riskieren um dem Dorf wieder zu altem Glanz zu verhelfen? Was wirst du opfern, um das Leben deines Lieblingshelden zu retten?

Glücklicherweise kommen ständig neue Rekruten mit der Kutsche ins Dorf, auf der Suche nach Abenteuern und Ruhm im Schatten des... DARKEST DUNGEON"

Moderatoren: Thomas, Anton.

Viel Spaß beim hören!

mp3-Download: gamerWG358.mp3

veröffentlicht unter: Podcast Kommentar schreiben
  • Dunkelgrau

    Ohne den Podcast bereits gehört zu haben:

    Dieses Spiel zerstört momentan alle meine sozialen Kontakte und das Berufsleben gleich mit. ;-)

    • Anton Sikora

      Ich kann mit Stolz berichten, dass ich die erste Quest im Darkest Dungeon inzwischen gemeistert habe :)

      • Dunkelgrau

        Bei mir haben gerade die ersten Helden Stufe 3 erreicht. Ich stehe also noch am Anfang. Trotz vielleicht 20 Stunden Spielzeit … Fehler war, keine Guides zu lesen: Ich „reparierte“ Helden von Anfang an.

        • Anton Sikora

          Ich habe am Anfang auch viele Fehler gemacht. Aber das schöne ist ja, das einem die Upgrades im Dorf auf jeden Fall bleiben, auch wenn man sich sonst nur Müll zusammengespielt hat. Bei maximalem Ausbau der Kutsche kriegt man ab und an Level 3 Charaktere frisch und neu – die nehme ich jetzt immer und „repariere“ :) sie von Anfang an. Für das Geld und die Zeit, die das in Anspruch nimmt, nehme ich mir regelmäßig eine Gruppe Rookies von der Kutsche, mache ein paar Quests mit denen und schmeiße sie dann wieder raus. Das kann man als notwendiges Grinding kritisieren, aber eigentlich ist das fast meine Lieblingsbeschäftigung. :) Gucke oft nicht mal, welche Skills equipped sind. Einfach du, du, du und du. Und los.

          • Dunkelgrau

            Man muss sehr genau aufpassen, was man tut: Das Spiel verzeiht nichts. Gerade mit minimal aufgerüsteten Level 3 Charakteren versucht den Propheten auf Level 1 zu besiegen (Level-Begrenzung war gerade aufgehoben).

            Ich hatte den Macker dabei, der immer nur 1 bis 2 Punkte heilt, dachte aber, dass das schon gehen wird: Schließlich waren die meisten Gegner auf dem Weg zum Boss mit ein bis zwei Schlägen erledigt.

            Am Ende waren alle meine Charaktere tot. Level-3-Charaktere habe ich nun gar keine mehr.

  • Hawkeye

    Hi und danke mal wieder für den unterhaltsamen Podcast!

    Bin selber erst relativ spät durch einen Kumpel auf „Darkest Dungeon“ aufmerksam geworden, was aber nicht schlecht war, da das Spiel doch einige größere und kleinere Patches gebraucht hat, bis es „rund“ geworden ist.

    Speziell als die Entwickler die Leichen-Mechanik und die Herzinfarkte eingeführt hatten kamen ja ziemlich viele verärgerte Kommentare aus der Community, das Spiel wäre jetzt viel zu schwer… seltsamerweise wird´s aber meinem Empfinden nach trotz der hammerharten Herausforderungen nie wirklich unfair.

    Allerdings gibt´s auch Tage, an denen ich das Spiel nicht lange am Stück zocken kann und ab nem bestimmten Zeitpunkt ausmachen muss, weil ich sonst stellenweise in Versuchung komme spontan den Tisch umzuwerfen ;).

    Hab´s bislang nur auf dem PC gespielt, liebäugle aber nach eurem Podcast mittlerweile damit, mir das auch für meine PSVita anzuschaffen. Auf der spiele ich nämlich momentan fast ausschließlich Strategie-Rollenspiele wie „Tactics Orge“, „Final Fantasy Tactics“ und meine heißgeliebte „Disgaea“-Serie… da würde sich „Darkest Dungeon“ gut im Portfolio machen.

  • Kai Beerlage

    Den Podcast mal zum Anstoß genommen in Darkest Dungeon den Endspurt einzulegen. Hatte ich vor kurzem schon so einige Stunden mit verbracht und es bis kurz vor dem ersten Anlauf für den Darkest Dungeon geschafft. Kam aber meine neue Grafikkarte dazwischen, die ich direkt mal mit Doom eingeweiht habe. Damit hatte ich dann erstmal soviel Spaß, dass ich nach dem ersten Durchgang das ganze nochmal auf Ultra Violence durchspielen musste (absolute Empfehlung für Leute die mal wieder Lust auf einen richtig guten Old-School-Ego-Shooter haben).

    Zurück zu Darkest Dungeon: Falls ihr welche habt, was sind so eure Lieblingsparties? Einer meiner Favoriten wären zum Beispiel (jeweils in der Postition von vorne nach hinten plus Skills):

    Highwayman – Wicked Slice, Pistol Shot, Point Blank Shot, Duelist’s Advance
    Grave Robber – Pick to the Face, Shadow Fade, Throwing Daggers, Toxin Trickery
    Occultist – Sacrificial Stab, Wyrd Reconstruciton, Vulnerability Hex, Daemons Pull
    Arbalest – Sniper Shot, Supressing Fire, Bola, Battlefield Bandage

    • Anton Sikora

      Schwer zu sagen, da ich selten zwei mal die gleiche Kombination gespielt habe. Hatte auch die meiste Zeit auf den Occultisten als Heiler gesetzt, bin inzwischen aber weitestgehend zu der verlässlicheren Vestalin umgestiegen. Den Highwayman in erster/zweiter Position, der ständig Point Blank Shot und Duelist’s Advance abwechselt mag ich auch sehr! Darauf bin ich erst spät gekommen.
      Meine Lieblingsklasse ist glaube ich der Narr :) Der einzige, mit dem ich bis heute gar nicht warm geworden bin ist der Man at Arms.

      Ich habe jetzt schon länger nicht mehr gespielt. Muss gestehen: Ich habe in der Vita Version einen „Cheat“ entdeckt, als das Spiel einmal abgestürzt ist: Der speichert nämlich gar nicht fortlaufend, sondern nur am Anfang der Quest. Das bedeutet, man kann durch Spiel beenden und neu laden die Quest neu starten, wenn es schlecht läuft. Das habe ich manchesmal ohne schlechtes Gewissen ausgenutzt. Jetzt ist die Situation allerdings, dass ich in der zweiten Darkest Dungeon Quest stecke und diese selbst nach mehreren Versuchen einfach nicht schaffe. Zu wenig Bandagen und Heiltränke dabei…
      Bis jetzt konnte ich mich noch nicht dazu durchringen die Quest abzubrechen um es mit neuer Strategie wieder zu versuchen.

      Ist aber auch wohl ganz gut so, das Spiel hatte mich über so viele Wochen weggesaugt! :)

      • Dunkelgrau

        Auf der PS4 funktioniert der „Cheat“ übrigens nicht. ;-)

        • Anton Sikora

          Das hatte ich mir schon fast gedacht – Danke für die Info.

          Könnt ja mal schreiben, wie ihr in den Darkest Dungeon Quests voran kommt. Bei mir ist definitv erstmal Pause. Mein neues Projekt heißt: Bioshock in Survival ohne Vita-Chambers. Einfach geht irgendwie nicht mehr :D