gamerWG.org – Podcasts
28Aug/163

gamerWG Podcast #353 – No Man´s Sky

no_mans_sky-600x330[1]
Der Weltraum – unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2016. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs gamerWG, das mit seiner 3 Mann starken Besatzung sieben Tage lang unterwegs ist, um neue Welten zu erforschen, neues Leben und neue Zivilisationen. Viele Lichtjahre von der Erde entfernt, dringt die gamerWG in Galaxien vor, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat.

Moderatoren: Thomas, Andreas, Anton.

mp3-Download: gamerWG353.mp3

veröffentlicht unter: Podcast Kommentar schreiben
  • Hawkeye

    Hallo zusammen,

    schön mal ein paar Meinungen zu dem Spiel zu hören, die nicht gleich vollkommen ins Negative abgleiten und auch mal hervorheben warum man damit sehr wohl Spaß haben kann. Danke dafür ;).

    Ich muss gestehen, dass ich bis ca. einem Monat vor Release fast nix zu „No Man´s Sky“ mitbekommen habe. Ok, ist jetzt nicht unbedingt mein Genre… kann aber auch daran liegen, dass ich mit „Starbound“ schon ne Weile an nem Spiel mit ner sehr ähnlichen Mechanik dran war, nur das dieses halt in 2D ist.

    Holen würde ich mir „No Man´s Sky“ zum aktuellen Stand persönlich aber auf keinen Fall… da wirkt es für mich einfach noch zu unfertig, aber wenn da in den nächsten Monaten noch Features nachkommen und das Ganze am Ende schön rund wird, dann werd ich sicherlich noch mal nen Blick riskieren. Allerdings steht aufgrund der bisherigen Rezeption doch zu befürchten, dass da nicht mehr allzu viel passieren wird…

    Ansonsten freu sich mein aktueller Spiele-Backlog doch über die momentan doch sehr entspannte Release-Situation. „Civilization VI“ wird sicherlich interessant werden… und da ist ja auch noch „Persona 5“, dem ich Mitte des Monats ne ganz ausführliche Anspiel-Woche widmen werde. Es bleibt spannend ;).

    In diesem Sinne… bis zum nächsten Mal!

  • Anton Sikora

    Ach ja… unfertig ist genau das Stichwort. Sämtliche Spielmechaniken wirken nur angedeutet. In allem fehlt Substanz.

    Hab’s von den WG’lern wohl am intensievsten gespielt. Ich bin sehr gespannt, wie lange Hello Games weiter an dem Spiel, also an Updates oder auch DLC, arbeiten wird. Bis jetzt gab es 7 oder 8 Updates, aber im Change-Log steht immer nur „Bug fixes“.

    • Hawkeye

      Zudem das Entwicklerteam meines Wissens ja bisher nur kleine Spiele gemacht hat, wie ihr ja auch angesprochen hattet, und relativ klein ist… obwohl das durchaus nichts heißen muss.

      Immerhin gab es z.B. mit Eric Barone („Stardew Valley“) oder Chris Sawyer („Rollercoaster/Transport Tycoon“) ja auch schon Entwickler, die ihre Spiele im Alleingang konzipiert und umgesetzt haben.

      Die heutige Indie-Szene ist jedenfalls immer für Überraschungen gut… positive wie negative… da ist das für nen Hooby-Spielehistoriker und -Sammler wie mich manchmal auch nicht leicht den Überblick zu behalten ;).