gamerWG.org – Podcasts
24Apr/152

gamerWG Podcast #301 – Bloodborne

BloodborneHeute tauchen wir in die Stadt Yharnam ab um wilde Bestien zu schlitzen. Ich begleite Andreas heute durch die finstre Welt von Bloodborne, dem neusten Streich des Dark Souls Schöpfers. Was der PlayStation 4 exklusive Titel zu bieten hat, erzählt uns der Souls Experte höchstpersönlich und auch, weshalb es jetzt schon zu den Top-Titeln des Jahres gehört. Wir wünschen euch viel Spaß beim zuhören und mitdiskutieren! -m

mp3-Download:gamerWG301.mp3

Und nicht vergessen: Ab sofort findet ihr unseren Podcast auch auf SoundCloud!

  • Lukas

    Bloodborne ist höchstwahrscheinlich ein super Spiel, wahrscheinlich für sehr viele das bisher beste Spiel der Generation auf Konsole. Für mich aber wohl nix, für diese Art Spiel fehlt mir momentan etwas die Geduld, frisst zu viel Zeit und ist zu frustrierend. Hab zwar Dark Souls für 360, länger als 3 bis 4 stunden hab ichs nicht gespielt, vielleicht geb ich dem irgendwann nochmal ne Chance.

    Danke für die ausführliche Antwort.
    Ich persönlich kann nicht ganz nachvollziehn warum man überhaupt ne PS4 und X1 haben müsste, eine von beiden bietet doch schon allein viel zu viele Spiele :D Aber ich hätte erwartet das Scalebound für euch vielleicht ein Argument wäre, da ihr ja so große Platinum und v.A. Bayonetta (?) Fans seid, da Scalebound ja auch von Kamyia (?) kommt. Vielleicht habt ihr nach der E3 ja einen Kaufgrund.
    MS hat mit Quantum Break momentan den einzigen Potenziellen System Seller angekündigt für mich, der Rest der für mich halbwegs ansprechenden Current Gen Spiele die cool werden könnten ist auf beiden (Mirrors Edge, Battlefront, FFXV). Dazu sprechen mich generell MS First Party Spiele (Halo, Gears, Alan Wake) etwas mehr an als GoW, Uncharted und Co. . Auch D4 und Ori sehn cool aus. Auf der PS4 Seite seh ich für mich aktuell nichts außer Rime, was aber auch wieder eins dieser bei vor allem bei Sony sehr beliebten … ich weiß gar nicht wie ichs nennen soll … naja eben das Genre in das Journey/Unfinished Swan u.Ä. fallen, bei denen gern das Wort „Experience“ benutzt wird. Sicher super, aber nicht so ganz meins in der Regel.
    Aber an sich ist die Xbox One natürlich in vielerlei Hinsicht eine Fehlkonstruktion, man hatte etwas ganz anderes geplant und musste die Prioritäten kurz vor Release vollkommen ändern. Da wars aber schon zu spät, die Konsole technisch zu schwach, gleichzeitig zu teuer und das Image komplett im Eimer. Jetzt geht es nur noch darum unter „widrigen Umständen“ unter neuer Führung um Phil Spencer das beste daraus zu machen. Bis jetzt machen sies ganz gut, wenn wir endlich bei 250 Euro sind und Alan Wake 2 angekündigt ist (oder QB eine ähnliche Qualität hat) schlag ich vielleicht zu.

    So als Themenvorschlag für die nächste Zeit fänd ich einen Pre-E3 Podcast cool, mit Erwartungen/Wünschen/Spekulationen. Nur so als Vorschlag.

  • Andreas

    Kleiner Tipp. Von Honest Game Trailers gibt es einen Trailer zu Bloodborne. Das Video ist super, enthält aber leider einen großen Spoiler. Eines der drei Enden wird verraten.