gamerWG.org – Podcasts
25Jan/139

gamerWG Podcast #190 – Far Cry 3

far_cry_3_screenshots_17020101
Anton und Matthias sprechen über Far Cry 3!

Wie habt Ihr diesen Titel wahrgenommen? Habt Ihr nach dem schwachen Far Cry 2 überhaupt genau hingeschaut? Wenn ja: Hat Euch die erwachsene Storyline angesprochen oder eher das Looten? Wie lange habt ihr gebraucht Wildschweine zu finden und wie habt ihr euch später gefühlt, als das Töten zur Routine wurde?

Wir wünschen viel Spaß mit dieser Episode! -a

mp3-Download:gamerWG190.mp3

  • Ich bin noch nicht mit der zweiten Insel fertig. Aber bisher?
    Neben ein paar typischen Open World Spiel fehlern?

    DAS hätte ich nicht erwartet.
    Meine Güte. Manche Scenen aus der Story? Wow. Krass.

    Ich bin wirklich insgesamt positiv überrascht und begeistert.

  • Dario

    Also hier mal meine Meinung zu Far Cry 3 (PS3):

    Mein größter Kritikpunkt ist, dass die Welt zu bunt, zu knallig, und damit auch zu künstlich wirkt. Zwar wollten die Entwickler auch dass man sich wie im Paradies fühlt, aber im Kontrast zu der ernsthaften Story, macht es einfach wenig Sinn. Das hat mich immer etwas aus der sonst guten Atmosphäre geworfen, darum hätte ich mir auch eine realistischere Welt gewünscht. Ansonsten gibt es noch ein paar Fehler, die dem Spieler doch sagen, oder besser gesagt zeigen, dass man gerade ein Videospiel spielt: Warum ist es immer die selbe Frau im Waffenshop und wo zur Hölle gibt es WAFFENAUTOMATEN ???? Warum muss man immer zu seiner Hütte latschen, wenn man doch lieber einen Schalldämpfer auf seine Dragunov schrauben möchte? Warum sind die Charaktere (Jasons Freunde) so klischeehaft und oberflächlich geschrieben, dass sie einem nach der Hälfte des Spiels, völlig egal sind?
    Man hätte noch viel mehr (Dramaturgie) aus der Story holen können, aber leider versinkt sie etwas im “Ich muss noch 2 Haie für meinen neuen Waffengürtel töten/ach ich besetze lieber noch mal einen Gegnerposten“-Gameplay unter. Ich hätte mir einfach mehr Tiefgang gewünscht. Es wäre z.B. nicht schlecht gewesen, wenn man am Anfang noch leicht zittert oder ungenauer schießt, um es einfach authentischer zu machen. Denn leider ist Jasons psychische Entwicklung sehr lachhaft! Und das ein verdammter Tiger 2 (!!!) ganze MG-Magazine braucht um endlich den Löffel abzugeben, macht das ganze noch absurder. Aber nun zu den guten Dingen: Der Dschungel bietet tolle Abwechslung und die KI macht ihren Job auch gut. Ich weiß noch wie ich gegen Ende des Spiels, wo man mit dem deutschen Söldner am Pokertisch sitzt, und auf die richtige Gelegenheit wartet Hoyt endlich das Licht auszuknipsen, mich fast in den Sessel gekrallt habe weil es so verdammt spannend war. Ich musste sofort an Quentin Tarrantino denken^^ Die verschiedenen Bossgegner waren gut inszeniert und die Sprachausgabe ist auch richtig gut gelungen. Nur kam mir Vaas ein wenig vor wie eine schlechte Kopie des Jokers (Kam einem auch die Synchronstimme so bekannt vor?^^). Aber im Endeffekt ist es ein guter, wenn nicht sogar der beste Shooter des Jahres geworden und kriegt von mir 8 von 10 Sternen! Aber da geht noch viel mehr! Wenn ihr mich jetzt entschuldigen würdet, ich muss noch einen Gegnerposten übernehmen…Macht weiter so! ;-)

    • Ich verstehe alle Kritik an dem Spiel! Kommt auch immer darauf an, was man erwartet. Ich würde auf die Box schreiben „Far Cry 3 – Überraschend gut!“ :D Wirklich… nicht zu viel erwarten, aber das Spiel hat doch was besonderes an sich, was man nicht oft findet!

      • Dario

        Da stimm ich dir zu! Ehrlich gesagt, hat mich der erste Trailer (ich glaube das war ein Gamescom Trailer). absolut kalt gelassen. Ich meinte irgendwie: “Das ist doch nur Far Cry 1 in HD-Optik und es sieht soooooo beliebig aus“. Aber es ist echt “überraschend gut“ geworden, und es macht viel Spaß :-) Ich bin gespannt was sie mit dem Setting für Far Cry 4 machen werden.

  • Wow, hier geht ja voll die Party ab! :-)

  • Teil 3 habe ich noch nicht gespielt, aber alles davor. Teil 1 auf dem PC fand ich super. DIeser Teil kam noch von Crytek. Die Rechte für Farcry gingen dann recht schnell an Ubisoft und diese brachten Teil 1 auf die Konsolen. Der erste Teil wurde aufgeteilt in zwei Teile und hatte nichts mehr mit dem Original auf dem PC zu tun. Diesen Teil habe ich schon nicht mehr durchspielen wollen. Teil 2 kam wieder mit einer neuen Geschichte daher, die nichts mit dem Vorgänger zu tun hat und nervte mit den Checkpoints, wo die Gegner immer wieder neu auftauchten. Teil 2 habe ich deshalb auch nie durchgespielt. Teil 3 möchte ich irgendwann mal nachholen. Vielleicht bietet das Sommerloch eine Möglichkeit dazu.

  • UncleHo74

    Ich muss mal eine Lanze für Far Cry 2 (ja, „zwei“) brechen..

    Ich fand das Spiel bemerkenswert, trotz seiner Fehler. Das Setting in Afrika war interessant, die Möglichkeiten die sich durch die unzähligen Sandbox-Elemente ergaben einfach toll… (irgendwie erlebte man jedesmal was anderes). Die Story mag nicht so der Brüller gewesen sein, aber irgendwie passte dann auf eine verquere Art und Weise zusammen: Die Tatsache, dass man von beiden Parteien immer unter Feuer genommen wurde (auch wenn man für eine Partei gerade eine Aufgabe erledigte), oder dass beide Parteien ihre Propagandanachrichten herausbrüllten obwohl schon keine Zivilisten mehr im Land waren (für wen kämpfen die überhaupt noch?).

    Tatsächlich sagt dies ziemlich zu Anfang einer der beiden Rebellenführer, sinngemäß „die Gegenseite darf nicht völlig vernichtet werden, gegen wen sollten wir dann kämpfen?“

    Wahnsinn pur.. mag sein, dass dies nur „aufgepropft“ war, nachdem man sich bei Ubisoft nicht mehr dazu durchringen konnte, Zivilisten zu integrieren (was ja diskutiert worden war), aber irgendwie verfing das bei mir voll…. alles ist in diesem Spiel irgendwie „sinnlos“, ein ewiger Krieg mit austauschbaren Parteien.. so wie einem manche Bürgerkriege halt so vorkommen.

    Leider überwiegen wohl für viele Leute die Schwächen. Dabei ist es auch heute noch eine Augenweide und spektakulär für seine 5 Euro im Steam Sale… Ich und noch zwei andere hatten es während der letzten Sale Phase erworben und sind seitdem von Far Cry 2 immer wieder geflasht…

    Tom Bissell’s „Extra Lives – Why Video Games Matter“ hat das in dem einen Kapitel über Far Cry 2 ganz gut zusammengefasst für meinen Geschmack.