gamerWG.org – Podcasts
11Mrz/1122

gamerWG Podcast #093 – Erwartungen

Jeder kennt sie, jeder hat sie. Einige haben hier mal mehr davon, da wiederum weniger. Erwartungen begleiten uns Videospieler seit es Videospiele gibt, denn sei es der Name eines Spiels, das Cover, ein Teaser oder gar erste Spielszenen: Irgendwo baut sich in uns doch immer eine gewisse Erwartungshaltung auf. Thomas, Georgios, Anton und ich sprechen daher diese Woche über alles, was mit Erwartungen in Einklang geht - Seien es nun positive oder negative Erwartungen. Wie wir mit Erwartungen umgehen und was wir derzeit von kommenden Titeln erwarten, dass erfahrt ihr in dieser Folge der gamerWG. Viel Spaß beim hören und kommentieren! -m

mp3-Download:gamerWG093.mp3

  • ich warte immernoch auf max payne 3…
    (eig isses ja n gutes zeichen) das sollte ers im oktober 2010 erscheinen… und jetz isses immernoch nich raus^^

  • Hatte gar nicht mehr an Back to the Future THE GAME gedacht. Ist jetzt endlich im PSN raus und hat meine 1.21 Gigagantischen Erwartungen nicht enttäuscht! :D
    Nur wann kommt Episode 2?

    • Anonymous

      Dem kann mich als alter Back to the Future Fan nur anschließen. Telltale Games hätten da mal in der PS3 Version den Erscheinungstermin für Ep2 im Abspann angleichen können.

      • Hehe^^ Scarface ist ein toller Film und ich hatte diese Version von Push it to the Limit gerade neu für mich entdeckt, da musste ich die natürlich als Outro übernehmen :D Ich werd mir den Film bei Gelegenheit auch mal wieder geben müssen, einer meiner Lieblingsfilme :)

      • Ja echt, coming in february ist echt lahm. Und dass man gleich alle Episoden bezahlen MUSS (einzige Option) finde ich auch seltsam…
        Wie weit sind die eigentlich auf dem PC? Sind schon alle 5 Episoden fertig? Also im PSN Textchen steht was von monatlich, dass find ich gar nicht cool. Die erste Episode hatte ich nämlich in ein paar Stündchen gleich zwei mal durch und will jetzt echt wissen wie es weitergeht…

        • Anonymous

          Auf dem PC erscheinen die Episoden monatlich. Im Moment sind die auch gerade mal bei Ep2, wobei Ep3 für diesen Monat noch aussteht.

  • Spontan fallen mir drei Spiele ein auf die ich mich dieses Jahr sehr freue und auch die Erwartungen recht hoch sind. Zum einem wäre das der Duke. Von der Grafik verspreche ich mir zwar nicht wirklich viel, aufgrund der langen Entwicklungszeit, aber ich denke das wird wieder ein Shooter in dem der Spaß im Vodergrund steht. Nach Call of Duty und Halo möchte ich einfach Aliens in den Arsch treten und Sprüche klopfen. Babe’s dürfen natürlich auch nicht fehlen. Bulletstorm kam dem schon recht nah, aber es gab keine Babe’s.

    Das nächste Spiel an das ich große Erwartungen knüpfe ist ganz klar Portal 2. Der erste Teil war einfach genial und ich bin mir sehr sicher, dass der zweite Teil daran anknüpft und mit vielen neuen Ideen begeistern wird.

    Das letzte Spiel ist Deus Ex: Human Revolution. Ich mag das Setting einfach. Es erinnert sehr an Ghost in the Shell, was einer meiner liebsten Anime Serien ist und das Spiel muss einfach gut werden. Die Trailer erzeugen eine geniale Stimmung, wo ich mir recht sicher bin, dass diese auch im Spiel sein wird.

  • Auf welcher Plattform erscheinen 2011 eurer Meinung die besten Games? #Xbox360 #Nintendo #Playstation #gamerwg

    • Gute Frage. Die Spiele auf die ich warte, sind alles Multiplattform Titel. Skyrim, Portal 2, Duke Nukem Forever, Deus Ex: Human Revolution und Anarchy Reigns (Habe bestimmt noch welche vergessen^^) kommen für PS3 und XBox 360. Die meisten auch für den PC. Den PC sollte man nicht vergessen. Könnte gut sein, dass ich mir Skyrim für den PC hole, um später auch Mods nutzen zu können.

    • Das ist schnell beantwortet. Das meißte ist multi-Platform. Titel, die Andreas nannte und zum Beispiel ein Batman Arkham City wird es auf beiden großen Konsolen geben.
      Dann wäre da aber noch The Last Guardian von Team Ico. Dies wird für mich ohne Zweifel DAS Spiel in diesem Jahr werden, gemäß dem Falle, dass es auch erscheint, wie angekündigt.

      • Stimmt wie konnte ich nur Batman Arkham City vergessen. Das Spiel steht natürlich auch auf meiner Liste.^^ Das Spiel muss einfach, als Batman Fan.^^

    • Ich habe eigentlich die ganze Zeit auf The Last Guardian gewartet. Das kommt aber erst am Ende des Jahres raus und da bin ich schon längst nicht mehr im Lande…
      Ansonsten wäre da noch Metal Gear Solid Rising, wobei ich dessen Release auch nicht mehr mitbekommen werde.
      Vielleicht hole ich mir aber zum Jahresende einen 3DS, falls bis dahin ein paar gute und interessante Titel erschienen sind.

      Apropros Erwartungen: Ich bin mal sehr gespannt auf euren Podcast nächste Woche ^^

    • @Georgios Da sag ich mal PS3, was sonst!? ;)

  • ThomasRaptor(Gemotze):

    Ich kann euch sagen, warum die Kommentare weniger werden. Es liegt daran, dass ihr immer wieder das Gleiche erzählt. Ihr habt zwar unterschiedliche Themen, aber berichtet die selben Anekdoten. Das ist wie bei einer Oma, die immer nur ihre Geschichten von damals erzählt.
    Es gibt Ausnahmen, wie die 3DS-Folge.

    Man sollte zudem die Titel über die man einen Podcast macht richtig aussprechen. Georgios, es heißt Donky Kong „Kantry“, nicht „Kauntry“. Es heißt ja auch „Kinder Country“ (Kantry) und nicht „Kinder Kauntry“. Den Donkey Kong-Podcast habe ich deshalb nur wenige Minuten gehört.

    Ihr sprecht zwar viel über Spiele und nehmt wöchentlich einen Podcast auf, aber ihr geht nie ins Detail. Ihr redet zu oft über die Spielebranche, aber wenig über die Spiele.

    Ein zukünftiges Thema, welches ich mir wünsche ist, dass ihr über eure bisherige „Podcastlaufbahn“ sprecht. Wie seht ihr heute die Zeit beim XBOX-, Playstation- und Spielecast ? Hat das starre, vorgebene Konzept von Magnus euch eingeschränkt und sogar gestört (im Vorfeld viel recherchieren, Vorlesen der Texte usw.) ?
    Was hat man sich mit dem Spielecast erhofft und warum wurden die alten einzelnen Podcasts beendet ? Warum wurde widerrum der Spielecast so schnell wieder eingestellt ?
    Warum gab es so viele verschiedene Playstationcast-Podcaster ?
    Wie kam es zur GamerWG ?

    Ich habe viele Ideen für einen neuen Schwung des Podcasts und wenn ich nicht so eine böse klingende Stimme hätte, würde ich selbst einen Podcast aufnehmen.

    • Tja. Ich kann dir nur immer wieder sagen, dass es uns Spaß macht, was wir hier tun und das der Grund ist, warum wir es tun. Allen anderen scheint auch das hören Spaß zu machen und wenn es jemandem nicht gefallen sollte, gibt es sicherlich auch andere Podcast Projekte da draußen, die besser passen, als unser Chaos Club.
      An unserer Grundeinstellung wird sich wohl nichts ändern. So sehr du das auch möchtest.
      Der Starre beengte Aufbau eines Spielecasts ist für uns einfach nichts erstrebenswertes.

      • ThomasRaptor:

        Du scheinst mich nie zu verstehen ! An eurer Grundeinstellung soll sich auch nichts ändern und den Spielecast habe ich kritisiert und nicht befürwortet.

        Wenn ihr wenigstens ein Chaosclub wäret, aber ihr erreicht oft nur gepflegte Langeweile durch das Besprechen der immer gleichen Spielen (Stichwort GTA).
        Ich verstehe es nicht, da es doch so viele Spiele gibt über die ihr noch gar keinen Podcast gemacht habt.
        Ihr bemängelt es, wenn Entwickler den x-ten Teil eines Spiels veröffentlichen und selbst bringt ihr „Rennspiele Part 1 und 2 mit idemtischem Inhalt“, „Assassins Creed Podcast 1 und 2“, „WOW Teil 3“ usw.

        Trotzdem weiterhin viel Spaß beim Aufnehmen „neuer“ Podcasts !

    • Ohne jetzt (positiv oder negativ) werten zu wollen: Der Nintendo- & Spielecast hatte halt den Anspruch, einen „Blick hinter die Kulissen“ bieten zu wollen und gut recherchierte Themen vorzutragen.

      Der GamerWG Podcast geht allerdings in eine ganz andere Richtung. Hintergrundwissen bekommt man eher selten geboten und das ganze bleibt relativ oberflächlich. Dafür bekommt man an „subekitivem Kommentar“ geboten.

      Bei der GamerWG geht es mehr um die Stimmung, Lust und Laune des „Gamers“ bezgl der SPiele, die er gerade spielt. Um einen subjektiven, ehrlichen Bericht.

      Spiele/Nintendocast lieferte dafür immer nette Insider-Geschichten.

      Und beides hat so seinen Reiz. Wobei beides auch Abnutzungserscheinugen zeigt: Irgendwann gehen einem halt dann doch die (guten) Themen aus :P

      • Wobei es doch so viele Themen gibt, egal ob alte Spiele oder neue Spiele.

        Die wenigen guten GamerWG-Folgen der letzten Zeit waren die über den 3DS und die, wo mehrere Spiele besprochen wurden, darunter „Mafia 2“.

        Trotzdem würde ich gerne den ein oder anderen Spielecaster wieder mal hören. Zum Beispiel Ivo. Zu Nintendocast/Spielecast-Zeit hat er zwar viel recherchierte Infos gebracht, aber nur ganz selten, was er wirklich spielt.
        Oder Benjamin Frumolt wäre auch ganz nett zu hören.

        • Klar, aber die besten/interessantesten Themen sind dann halt irgendwann abgegrast. Und es kommt nicht wirklich sooo viel Gutes nach im Moment. Aber das liegt auch bisschen an der Branche. Videospiele haben halt nicht mehr so den Charme wie früher zu SNES, N64 udn PSX Zeiten.

          Hehe, ich glaub Ivo hat in Wahrheit auch nicht viel gespielt. Er fand halt das drumherum viel interessanter – so wie ich eigentlich auch ^^

          Benjamin und Ivo würde ich auch mal gerne wieder hören. Waren wirklich sehr sympathische Leute – zumindest den Podcasts nach zu urteilen :)

  • Tolle Folge, hab sie erst heute gehört, weil ich am WE mit meinen Gedanken woanders war, sorry.

    Ein aktuelles Beispiel für das Thema Erwartungen war für mich LBP2!
    Der erste Teil war mein erstes Spiel für die PS3 und hat mich am meisten gefesselt!

    Ich habe jeden Schnipsel angeguckt, mich in die Beta gedrängt, tausend Videos angeschaut und selber quasi Werbung für das Spiel gemacht!
    Und ja, es hat meine Erwartungen erfüllt und übertroffen!

    Normalerweise aber freue ich mich auf ein Spiel erst so einen Monat vor Release, da da schon abzusehen ist, wie das Spiel wird!
    Ich mag keine monatelangen Hypes, die laufen sich irgendwann Tod, obwohl man das Spiel noch nie gespielt hat!

  • Was aktuelles zum Thema Erwartungen.

    Nach diesem Trailer bin ich ganz heiß auf das Spiel. Sind immerhin die Leute von Grasshopper, die schon Killer 7 und No More Heroes gemacht haben. Das Spiel muss geil werden.^^

  • Glücklicherweise verpeil ich es immer wieder, wenn ich mal Erwartungen aufgebaut habe. Das bewahrt mich vor zu starken Enttäuschungen.

    Viel schlimmer ist es, wenn man beim Spielen eine Erwartung aufbaut, weil der Anfang gerade sau abgeht, aber der Rest vom Spiel dann leider steil bergab geht :(

    @Raptor: Lass doch mal diese Altlasten weg und projizier nicht irgendeine überzogene Erwartungshaltung in das Projekt der Jungs hier.
    Es kann doch auch bloß das ausführlich thematisiert werden, was gezockt wird.