gamerWG Podcast #091 – Nintendos NGP

Nintendo hat zur 3DS Experience Night geladen und die gamerWG war natürlich dabei. Georgios, Anton und unser Gast Oliver erzählen von den Events in Berlin und Köln und sprechen ausführlich über die guten und die schlechten Erfahrungen mit Nintedos Next Generation Portable. Es gab eine Menge anspielbare Titel von Super Mario Land bis Street Fighter 4 und wir haben sie natürlich alle getestet.
Und nach den ganzen Infos gibts dann noch ein wenig Smalltalk und Philosophie. Also, wie immer und von Herzen: Viel Spaß beim zuhören!! ;) -a

Update:
Die erwähnte Couch Session mit Rawiioli.de könnt ihr euch jetzt hier angucken. Danke Jungs!

mp3-Download:gamerWG091.mp3

Dein Browser unterstützt wohl kein html5 Audio. Unterstütze auch du freie Software und lade Firefox oder Chrome herunter, um dir den Cast hier, online anhören zu können.

chevron_left
chevron_right

Join the conversation

comment 14 comments
  • Andreas

    Podcast ist da. Gleich reinhören und nebenbei was spielen zum wach werden.^^

  • Anonymous

    An tragbaren Konsolen hab‘ ich mittlerweile so gar kein Interesse mehr. Unterwegs hab‘ ich andere Sachen zu tun und Zuhause steht meine PS3. Früher war das noch anders; da waren mein Game Boy und ich unzertrennlich (das ist jetzt auch schon über 20 Jahre her, dass ich den gekauft hab‘, scheiße bin ich alt). Die 3D Darstellung vom 3DS will ich aber trotzdem unbedingt mal sehen, so wie ihr davon am schwärmen seid.
    In Plants vs. Zombies hab‘ ich die letzten beiden Wochen auch die ein oder andere Stunde mit Begeisterung investiert; Pixeljunk Monsters hat mich dagegen nie so richtig vom Hocker gehauen; ist OK, mehr aber auch nicht. Apropos Pixeljunk: Mittowch kommt Pixeljunk Shooter 2 raus, da freu ich mich schon tierisch drauf.

    • tinyant

      Also ich bin damals von Monsters gar nicht mehr weg gekommen. Oft zig frustige Versuche pro Level, aber es hat mich angespornt ohne Ende. Plants vs. Zombies ist dagegen angenehm plätschernde Zeitverschwendung. Zugegeben: Im Moment genau das richtige für mich zum abschalten.
      Und LOL, der S70 nach Münster… ;)

      • Andreas

        Ohja, in Plants vs. Zombies habe ich auch einige Stunden investiert. Das Spiel ist optimal zum abschalten.

        Ich wohne auf einem Dorf. Ist super wenn die Buse jede Stunde einmal fahren und am Wochenende unter Umständen nur alle zwei Stunden. Ohne Auto wäre ich aufgeschmissen, aber zum Glück habe ich eins. Auch wenn es nur ein sehr kleines ist.^^

        • tinyant

          Jo. Gott sei Dank war ich nicht ganz aufgeschmissen, weil ich Freunde mit Autos hatte, wir Ronny z.B. ;)

          • tinyant

            oder Samakisu… ;) lol. Wer mich nicht schon alles durch die Gegend gefahren hat.

          • Anonymous

            Ach ja, das waren noch Zeiten. Heute würde das schon schwierig werden. Als ordentlicher Münsteraner bin ich mittlerweile was den Nahverkehr angeht komplett aufs Rad (oder besser gesagt die Leeze) umgestiegen. Letztes Jahr auch satte 7000 km als Pedalritter zurückgelegt.

          • Andreas

            Das ist natürlich super, wenn man jemanden hat, der einen fahren kann.^^ Ich erinnere mich noch an meine erste Ausbildung. Morgens mit dem Fahrrad zum nächsten Ort, von dort aus mit dem Bus weiter, dann Deutsche Bahn und noch etwas Straßenbahn fahren. Das war vielleicht ätzend. Aber die Zeit habe ich ja glücklicherweise hinter mir.

  • Highlight Roundup 08/2011 | KonsolenDealz

    […] (bei Players-Source)Unnütze-Hardware Vol. 17 – Mebe Teck Famiclone (bei Pixelkitsch)Podcasts:gamerWG Podcast #091 – Nintendos NGP (bei gamerWG)Breakfast at Manuspielt’s 22/02/2011 mit KonsolenDealz (bei Manuspielt)M! Cast #103 – […]

  • Thomas Terpelle

    ich habe den 3ds auf der cebit mal getestet. und ich weis zwar nicht ob das an mir lag, aber ich war total enttäuscht. ich habe den 3d effekt kaum bemerkt. wenn man das mal mit kino (ja ich weiss das is n unterschied wie tag und nacht) vergleicht, finde ich den effekt so schlecht, das es eher n grund wäre den 3ds NICHT zu kaufen^^

  • Thomas Terpelle

    ich hab auch noch autostereoskopische, aktive/passive shutter syteme angetestet. und von denen war ich auch total enttäuscht. was mich hingegen total begeistert hat, war das „NVIDIA 3D Vision Kit“. SO stelle ich mir 3d vor. und das die grossen bildschirm hersteller das nicht hinbekommen, was nvidia schon seit langem leistet, dann frag ich mich, wofür die ihr ganzes scheiss geld eingentlich ausgeben

    • Thomas Terpelle

      will mich hier keiner für meine mein ung schlachten? XD

      • tinyant

        Da kann ich nichts zu sagen… :/

Comments are closed.