gamerWG.org – Podcasts
7Jan/1113

gamerWG Podcast #084 – Christmas Aftermath

Die Feiertage neigen sich langsam dem Ende zu und irgendwie hat man doch nicht alles geschafft, was man sich vorgenommen hat. Das wir als Zocker dennoch ein, zwei Stündchen in unser aller Lieblingshobby investiert haben, dürfte klar sein. Aus diesem Grund reflektieren Ronny, Thomas und Anton noch einmal was alles gezockt wurde und geben ihre persönlichen Eindrücke zu den Titeln. Ein kleiner Ausblick auf die CES rundet dies alles ab.
Was wurde bei euch gezockt? An welchen Titeln hängt ihr noch heute dran? Teilt uns dies doch über einen Kommentar mit! Und natürlich wünschen wir euch wie immer viel Spaß beim hören! -m

mp3-Download:gamerWG084.mp3

  • hahaha #1 XD
    sry^^

  • Ich bin gerade ziemlich mit Minecraft beschäftigt. Seit vorgestern hab ich auch zusammen mit meinem Bruder einen Server und es wird echt nicht langweilig!

  • naja ich finds immer schön wenn ihr kein bestimmtes thema habt ;)

  • Mario Kart Wii finde ich jetzt auch nicht so prickelnd. Es ist zwar nicht schlecht und habe daran auch keine großen Kritikpunkte, aber irgendwie ist wohl langsam die Luft raus aus dem Franchise. Gerade wenn man so wenig Innovationen einfließen lässt.
    Fazit: Solides Mariokart, aber kein Must-Have.

    Dafür finde ich aber Donkey Kong Country Returns sehr sehr gelungen. Gerade im 2-Spieler Coop macht es richtig Laune und hat den perfekten Schwierigkeitsgrad!
    Auch gerade deswegen finde ich es sogar besser als New Super Mario Bros.

  • LEGO^^ Ich liebe Lego. Lego Videospiele habe ich nie intensiv gespielt, aber Legobausätze sind einfach genial.^^ Bauen macht Spaß.^^

    Ich habe über die Weihnachtszeit viel Need for Speed Hot Pursuit gespielt und habe nun alle Strecken geschafft. Der Multiplayer ist langweilig. Finde den Blur Multiplayer um einiges besser, dafür war aber der Singleplayer bei Hot Pursuit wesentlich unterhaltsamer.

    Assassins Creed Brotherhood habe durchgespielt und bin insgesamt vom Spiel recht enttäuscht. Anfang und Ende war gut, aber der Rest war langweilig. Wollte zwischentlich nicht mehr weiterspielen.

    Nun habe ich wieder Mass Effect 2 angefangen und will diesmal auf Seiten von Cerberus arbeiten.

  • Anonymous

    Hatte noch gar nicht mitbekommen, dass ein „back to the future“ Spiel erschienen ist. Das werd‘ ich mir bei Gelegenheit sicherlich auch mal anschaffen. Über die Feiertage hatte ich mir noch die ganze Trilogie mal wieder angesehen; da war mir zum ersten mal bewusst geworden, dass der zweite Teil (zum Teil) ja 2015 spielt. Also noch vier Jahre und wir haben fliegende Autos, Hoverboards und mit Müll betriebene Fusionsreaktoren. GROOVY

  • Anonymous

    Super Podcast-Folge, fands auch schön, dass Thomas ein bisschen „aktiver“ wurde. Sonst hält er sich oft im Hintergrund auf und gibt nur den ein oder anderen Kommentar ab, aber diese Woche ergriff er auch öfters das Wort. Weiter so!
    In den Ferien habe ich Uncharted 2, Burnout Paradise, Joe Danger und Pixeljunk Shooter gespielt. Alle Spiele finde ich auf ihre Weise gut. An Uncharted 2 hat mir vorallem die Grafik, die gute Spielbarkeit und die sehr interessanten Charaktere gefallen. Bei Burnout Paradise hat mir vorallem das Konzept gefallen, dass einem am Anfang ohne Tutorial oder ähnlichesn einfach so in etwa gesagt wird: Hier is deine Karre, das is die Stadt, hab Spaß
    Die Downloadtitel sind auch super und eine gute Abwechslung zu den Retailspielen. Besonders Pixeljunk Shooter hat mich durch seine ruhige Art, aber doch extrem unterhaltendes Gameplay begeistert.
    Mir als nicht allzu wohlhabenden Schüler kommt natürlich die breite Auswahl an Platinum und 20-Euro-Spielen und die PSN-Angebote gelegen. Denn als PS3-Neuling kauft man sich lieber 3 1-Jahr-alte Spiele, als ein neues (das kostet in etwa dasselbe). Im Moment warte ich darauf, das Vanquish mal runtergesetzt wird. Ich hab bei einem Kumpel schon öfter die Demo gespielt und die is einfach nur geil. :)

    • Anonymous

      Bei PS3 Spielen lohnt auch immer ein Blick auf die britische Amazon-Seite (amazon.co.uk). Ich hab‘ da Ende letzten Jahres Vanquish und Bayonetta für zusammen 41€ (inkl. Versand) erstanden. Selbst mit den hohen Versandkosten kommst du da oft billiger weg als in Deutschland.

      • Ich wohne in England, und kann dir folgende Seite empfehlen:
        uk.webuy.com

        da gibts Gebrauchtsspiele zu unfassbar niedrigen Preisen.
        z.B gibts da Bayonetta fuer 6 Pfund, Uncharted 2 fuer 10 Pfund, MotorStorm fuer 4 Pfund, Halo 3 fuer 4 Pfund, Resistance fuer 5 Pfund und viele weitere!

  • wie wärs ma mit nem
    super meat boy podcast? is zwar n kleines spiel aber kann ja auch n kleiner cast sein XD
    macht richtig fun und is stellenweise echt schwer^^

    • Anonymous

      Ich habe auch es auch lange gespielt, wirklich super Game, gehört sicherlich zu meinen liebsten des letzten Jahres. Einen ganzen Podcast würde ich ihm aber nicht widmen. Eher fände ich einen Indie, bzw. Downloadspiele Podcast interessant. In diesem könnte man außer Super Meat Boy auch noch andere Titel wie Braid, Limbo, der Bit Trip- oder Pixeljunkserie besprechen.

      • sowas meinte ich mit kleiner cast (ungefähr XD)
        ja aber die idee is super^^

  • Also erstmal schöner Cast, ihr habt mich heiß auf Blood Stone gemacht :D Anderseits finde ich schade was Ronny über Mario Kart gesagt hat. Klar, es ist jetzt nichts bahnbrechend neues, aber das Spiel ist ein Must Have für alle Wii Besitzer, auch wegen dem Online Modus. Und die Bikes sind ein klarer Vorteil gegenüber den Karts.
    @ Ronny, spiel es mal Online, dann siehst du was du verpasst ;)