gamerWG.org – Podcasts
29Okt/1024

gamerWG Podcast #075 – Blizzcon 2010

In der gamerWG.org hört die Begeisterung für Messen und Conventions einfach nicht auf.
Vom 22. bis 23. Oktober hielt Blizzard Entertainment wie auch die letzten Jahre die eigene Hausmesse, Blizzcon ab. Ein Fan Fest der Extraklasse, von den Machern einer der beliebtesten Spiele Serien der Videospielbranche. Warcraft, Starcraft und Diablo, Blackthorn und Lost Vikings.
Ende diesen Jahres wird die nächste Erweiterung für WoW Gamer auf der ganzen Welt vom arbeiten abhalten.
Diablo III steht kurz vorm Release und Starcraft II ist seit geraumer Zeit in den Läden.

Auf der Blizzcon geht es darum, seinesgleichen zu treffen und die Macher dieser unglaublich beliebten Spiele zu feiern und Einblicke in den enormen Entstehungsprozess solcher Spiele zu gewinnen.

Thomas hat sich knappe 20 Stunden vor den Livestream gehockt und das Geschehen verfolgt und bespricht nun mit Ronny, was gezeigt wurde und worum es ging.

Viel Spaß beim Hören! -r

mp3-Download:gamerWG075.mp3

  • Trance Gott

    juhu keine lange´weiige busfahrt !

  • Pingback: Tweets that mention gamerWG Podcast #075 – Blizzcon 2010 « gamerWG.org – Podcasts -- Topsy.com()

  • Trance Gott

    ich lobe mir sehr, das jemand von euch mal (etwas mehr) ahnung von dem ganzen brimborium hat!! *thumbs up*

    • Wusste ich doch, dass dir dieses Thema gefällt. Von mir auch Daumen hoch. Ihr Nerds! ;)

      • Trance Gott

        aber iwie scheints den andern nicht zu gefallen oder? XD

  • Find ich doch recht schade, denn auch wenn ich mit Blizzard nichts am Hut habe, so fand ich den Podcast dennoch schön unterhaltend. Man merkt einfach das da zwei Nerds sitzen, die Ahnung von der Materie haben und da hört man doch genauso begeistert zu, wie Ronny und Thomas begeistert waren. War ein schön kurzweiliger Podcast, ich denke aber als Blizzard Fan hätte ich mehr davon ;)

  • Trance Gott

    ach ich hab was vergessen XD
    thomas und ronny ihr seid iwie schadenfroh XD

  • Zolt7

    So, wenn ich gleich in den Park „Laufen gehe“, weiß ich schon, was ich mitnehme ^^

    Seitdem ich seit ca. 5 Jahren keine PC-Spiel mehr spiele, sondern nur noch auf Konsolen (Wii & PS3) habe ich ja eigentlich nicht mehr viel mit Blizzard am Hut.
    Dennoch habe ich gute Erinnerungen an die Marke:
    – Diablo I auf der PSX im Coop
    – Diablo II im Battle.net
    – Starcraft und Warcraft 2 LANs
    Und dann kam noch Warcraft 3 als mein letztes Spiel von Blizzard.
    Damals als World of Warcraft rauskam hat es mich eigentlich auch sehr angesprochen, aber aus Selbstschutz habe ich dann erfolgreich darauf verzichtet – und ihr wisst gar nicht, wie dankbar ich dafür bin :P (es kam nämlich gerade zur Abi-Zeit raus)

    Obwohl dann bis heute nurnoch WoW Addons und halt StarCraft 2 kamen, steht die Marke Blizzard für mich nach wie vor für Qualität.
    Sie machen zwar nicht viele Spiele, dafür aber so ziemlich das Beste, was man auf dem PC bekommen kann.

    Meiner Meinung nach ist Blizzard der letzte seidende Faden, an dem das PC-Gaming hängt

  • Ah, wäre das nicht großartig, wenn Blizzard noch einmal ein großartiges Single Player Konsolenspiel entwickeln würde, wie damals auf dem SNES? Blackthorne, Lost Vikings, Rock & Roll Racing, alles All-Time-SNES-Favorites von mir. Mit allem was Blizzard heute macht kann ich leider GAR nichts anfangen. Obwohl ich sehr wohl glaube, dass WoW, Starcraft und Diabolo herausragend sind in dem was sie sind, die genres interessieren mich nur einfach null…

    • Und ich zock einfach nicht mehr am PC.

  • Zolt7

    Cooler Pcast. Man hatte echt das Gefühl nichts verpasst zu haben! (jetzt nicht, weil die BlizzCon sich langweilig angehört hat, sonder weil Thomas wirklich sehr gut zusammengefasst hat!)

    @Anton: Bei mir ists ja genauso. PC-Gaming ist nicht mehr bei mir. Allerdings vermisse ich schon manchmal als Konsolero ab und an gute Strategiespiele. Aktuell z.B. Civ5

    Ich finde auch, dass sie ein Diablo 3 ruhig mal auf Konsole hätten portieren können. An der Steuerung zumindest kanns ja nicht liegen, denn auf der PSX gings mit Diablo 1 ja auch – und es war super!
    Hardwarehungrig sind die Spiele auch nicht…ich denke mal es liegt einfach mal
    am Battle.net, dass sie am PC festhalten.

    • Trance Gott

      das mit dem battle.net könnten sie doch auch auf die konsolen bringen oder nicht?

      ich denke sie machens nicht, weil sies nicht machen. blizz hats halt drauf
      sie dürfens, könnens, machens, und verdienen sich damit nicht nur eine goldene nase ;)

      aber zum thema pc-gaming… wo liegt den das problem?
      ich finde konsolen eher minderwertig, WENN da nicht die konsolenexklusivtitel wären, die mich schon mehrmals fast zu einem konsolenkauf gebracht hätten. ich finde am pc zocken einfach irgendwie besser. wo liegt denn der vorteil am konsolenspiel?
      kann mir das mal bitte einer auflisten ala:
      “ vorteile:
      – blabla
      – blabla
      – blabla
      „?

      und wo bleibt der von mir lang ersehnte konsole vs. pc podcast?

      ps: pc rulez

      • Zolt7

        Du willst also ne Auflistung!? gerne:

        – i.d.R günstigerer Anschaffungspreis
        – kein Aufrüsten nötig
        – Couch!
        – Offline-Multiplayer

        Außerdem hab ich nur einen Notebook, der jetzt nicht die High-End-Spiele-Hardware verbaut hat und vor dem ich jetzt schon viel zu viel Zeit verbringe…
        Außerdem verbinde ich das am Schreibtisch vor Maus und Tastatur sitzen seit dem Studium einfach mit Arbeit usw.
        Zum Abschalten brauche ich halt einfach eine andere Location…

        • Trance Gott

          – kein Aufrüsten nötig
          das ist für mich eher n nachteil!
          ich WILL doch immer neu nachrüsten.
          wenn ich mir für 500 euro n rechner kaufe, kjann ich damit alles spielen und das mit konsolengrafik. wirklich alles. aber wenn ich dann noch ein hunni drauf lege, gehts nomma n stück aufwärts. und wenn ich dann 1000 euro bleche, hab ich wesentlich mehr grafik und performance power als auf der konsole.
          (nehmen wir gt4 als beispiel. die pc version hat extra vorm (nachträglichen) release ein grafik update bekommen)

          – Couch!
          ansichtssache

          – i.d.R günstigerer Anschaffungspreis
          hast du recht

          – Offline-Multiplayer
          lans? ;)

          • Zolt7

            Endlich mal jemand, der vernünftig argumentiert und kein Foren-Gebashe betreibt :)

            zum Aufsrüsten: Du sagst es ja: 500€. Meine PS3 hatte damals lediglich 299€ gekostet und ich kann darauf bis heute alle aktuellen Spiele spielen bzw. werde sie auch in den nächsten paar Jahren spielen können, ohne mir Gedanken machen zu müssen, noch Geld reinbuttern zu müssen. Auf der Gegenseite hat man mit einem PC ein „Allroundgerät“, mit dem man auch andere Arbeiten erledigen könnte. Dafür allerdings arbeite ich lieber am Notebook (hab für zu Hause auch einen Monitor). Das Notebook brauche ich sowieso für die Tage, wo ich von morgens bis abends in der Uni abhänge.
            Also für mich wäre ein PC persönlich einfach zu teuer, da ich eh einen Notebook brauche, der allein schon teuer genug ist.

            zur Couch: ja Ansichtsache, aber wenn ich in meinen Lernphasen eh 10h am Tag vorm Schreibtisch&Monitor sitze, abends dann nach dem Sport ein wenig entspannen möchte, suche ich mir doch lieber das gemütliche Plätzchen auf der Couch

            Nagut LANs: wieviele Leute haben denn schon Gaming-Notebooks, die man mal eben zum Kollegen mitbringt.
            Außerdem gehts mir da eher so um die Spiele, die man abends in geselliger Runde gemeinsam auf einem Bildschirm spielt: die ganzen Sportspiele, Musik- und Quizspiele, Rennspiele, Adventures, atuell z.B. auch solche Sachen wie Lara Croft and the Guardian of Light, wo man nämlich ohne Splittscreen auskommt…etc.

            Dass PCs mehr Power haben (vorausgesetzt man investiert großzügig) ist mir schon klar. Aber die aktuelle Konsolengrafik reicht mir. Solange die Animationen und Texturen sauber sind reicht mir der Status Quo völlig.
            Wo wir auch wieder bei Blizzard wären: das sind ja auch alles keine Grafikwunder und trotzdem super Spiele!?

  • Trance Gott

    ich konnte dir iwie nich „replyn“ also mach ichs so XD
    nagut ein vorteil von konsolen ist es natürlich schon, das man mit bis zu 8 spielern nebeneinander sitzt und z.b. fifa spielt. was auch sehr genial ist. aber zum thema gaming notebook. mein laptop war 800€ (1GB ATI graka, 8GB RAM, i7 prozessor, win7 64-bit) und damit kann ich natürlich alles spielen. [jetz sag nicht laptops kann man nicht aufrüsten, das ist falsch ;) ] insofern hätte ich persönlich die vorraussetzungen „mal eben zu meinem kumpel rüber zu gehen“. ich machs aber trotzdem nicht. da muss ich durchaus einen vorteil eingestehen

    Ich glaub dir auch, das du nach 10h arbeit lieber vor der konsole hockst und nicht vor deinem „arbeitsgerät“. bei mir isses jedoch so, das ich froh drüber bin, mich keinen cm bewegen zu müssen, ob ich nun arbeite, im i-net surfe, spiele oder sonst irgendwas mache.

    ich würde mich durchaus als grafikhure bezeichnen. warum mich das an wow nicht stört weiss ich auch nicht. (ich steh auf gutes antianalizing und das is bei wow bombe ;) vlt liegts daran) wobei die grafik so schlecht nun auch wieder nicht ist. sowohl mein laptop als auch pc sind zu schlecht für höchste einstellungen… die engine is einfach scheiss alt. naja seis drum. ich führe mal ein beispiel an
    mafia 2 unterstüzt physix. nun verbraucht physix allerdings die leistung einer eigenen grafikkarte. und manche leute kaufen sich dann in der tat eine zweite 200€ teure grafikkarte, nur damit auf dem boden mehr zeugs rumliegt!
    und ich glaube, wenn ich kein schüler wäre, würde ich das auch machen!

    irgendwie kommt mir mein text ein wenig verworren vor… ich hoffe das ist zu verstehen XD

    • Trance Gott

      ich meinte natürlich NVIDIA PhysX

  • Ich würde mich sehr freuen, wenn Blizzard Starcraft Ghost noch raus bringen würde. Fand den Titel sehr spannend. Dazu wird es aber wohl nie kommen. WoW ist für mich uninteressant. Ich warte auf Diablo 3 und die Addons zu Starcraft 2. Leider wurde auf der Blizzcon nichts zu den Starcraft 2 Addons gesagt.

  • Trance Gott

    übrigneds:
    zum thema wow nerds die lore fragen stellen
    zum ersten mal seit der blizzcon 2005 wurde eine frage gestellt auf die die loretypen keine antwort wussten.
    daraufhin haben die entwickler den geschichtsfehler behoben, und dem fragesteller ein denkmal gesetzt. neben dem berichtigten npc steht ein nsc namens „red Tshirt fact checker“.
    das kommt daher, weil der typ der die frage gestellt hat, im internet nur „red shirt guy“ genannt wurde.

    ich finds totaaaaaal epic!!!
    omg ich will auch meinen eigenen wow nsc XDDD

  • Trance Gott
  • Zolt7

    Hehe, zu geil der „Typ im roten Shirt“ :P
    (aber ist das wirklich so außergewöhnlich für einen WoW-Spieler………;) )

    @Trance Gott:
    Anti-Aliasing…Ich habe das Gefühl, meine PS3 hätte noch nie was davon gehört. Das ist nämlich die einzige Sache die mich an der aktuellen Konsolengeneration bzgl. der Grafik stört. Ansonsten (bis auf vielleicht eine etwas höhere Framerate) darf es ansonsten ruhig stagnieren :P

    • Trance Gott

      ja das stört mich auch an konsolen