gamerWG.org – Podcasts
11Jun/1017

gamerWG Podcast #055 – Red Dead Redemption

Willkommen im Wilden Westen. Nordamerika am Anfang des 20. Jahrhunderts, wir stehen kurz vor der Industrialisierung. Die Ära der Cowboys nähert sich dem Ende. Doch trotzdem rauchen noch die Colts, heulen die Kojoten, brennt die Sonne auf den glühenden Wüstensand. Anton, Ronny und ich satteln die Pferde und erzählen euch, weshalb Rockstar Games mit Red Dead Redemption den nächsten Open World Knaller auf den Markt gebracht haben. Was macht das Spiel so besonders? Ist es wirklich so gut wie alle sagen? Was hat uns weniger gut gefallen und wie wird der Wilde Westen in dem Spiel eingefangen?
Reitet mit uns in Richtung Westen, begleitet uns wenn wir uns zum Duell gegenüber stehen, nur um danach im Saloon eine Runde zu Pokern und daraufhin einen Gesuchten in den Canyons zu stellen. Viel Spaß mit dieser wilden Folge und teilt uns doch mit einem Kommentar mit was ihr von dem Titel haltet. -m

mp3-Download:gamerWG055.mp3


  • Pingback: Tweets that mention gamerWG Podcast #055 – Red Dead Redemption « gamerWG.org – Podcasts -- Topsy.com()

  • Toll Toll Toll Jungs. Ihr habt es wiedermal geschafft das ich mir das Spiel hole ^^
    Aber noch nicht gleich, warte bis es ein wenig günstiger ist. Aber wiedermal guter Cast mit optimaler Länge :)

  • Mal wieder Schöner Podcast, bin aber immer noch am überlegen ob ich mir das Spiel zum Vollpreis hole da GTA IV auch so Blind Gelobhuldigt wurde von jeder Seite, ich aber dann doch etwas enttäuscht war vom Spiel. Aber naja ich bin ja immerhin Western Fan……vielleicht.

  • Von wegen „15 bis 20 Minuten dauert das auf jeden Fall“… Auch wenn ich die versprochenen 7 Minuten hier noch nicht geknackt habe: Ronny hat gelogen! :-D

  • Ach, das Pferd war doch gedoped, oder genetisch manipuliert. Das sieht man doch.

  • nicki5000

    wie wärs mit einer spoilerwarnung über dem video?

    • Wir haben doch garnichts wichtiges gespoilert, wenn ich mich recht erinnere. Also Story Technisch nur von den Anfängen, die man nach 5 Minuten sowieso weiß.
      Sonst nichts.

      • nicki meinte das video. aber der spoiler darin fällt niemandem auf. ^^

  • Leute, ich habs gestern in einem 11 Stunden Marathon durchgezockt!!! Hab die Story nach 26 1/2 Stunden beendet und das Ende ist einfach nur der Hammer! War ein schwerer Brocken und das erstmal so hinzunehmen war gar nicht so einfach. Der Kreis wurde geschlossen und ich kann nur sagen: In meinen Augen eines der besten Spiele dieser Konsolengeneration!

    @Ronny/Anton: Tja, dauert wohl doch nicht so lange von ganz unten links bis ganz oben rechts ;) Danke das ihr das aufgenommen habt :)

  • Jungs, ein Bomben-Podcast :D Super moderiert, einfach Klasse!

  • Josi

    @nicki5000
    ach komm ohne spoilern gibts nix zum reden ;-)

    geiler podcast. Aber man muss sagen rockstar is eigentlich immer kaufplicht :-D

  • Josi

    Aso ja ich hätt noch ne frage: was warn eig. Eure ersten folgen?

  • Josi

    Ohh naja ich hab bisher nur auf itunes geschaut
    -.-‚ und da warn nur immer n paar folgen

    • Du kannst dich doch auch nicht auf so etwas verlassen.

      Aber du hast sicherlich die Nummern bemerkt, die bei unseren Podcasts angehängt sind. Angefangen haben wir natürlich mit 01. Jetzt sind es schon 55 ganze Podcasts. Wie gesagt. Klick dich doch einfach mal durch unser Archiv und höre dir an, was du magst.

      Die links, direkt zu den mp3’s findest du unter jedem Artikel, oder du kannst dir die Folgen auch direkt auf der Seite anhören.

      Viel Spaß :-)

  • Josi

    Danke, aber so n noob bin ich auch nich, dass ich des nich check :-D

    • Das wollte ich damit auch nicht unterstellen, sondern auch nur im allgemeinen mal sagen für alle.

  • Nachdem Maurice so viel über Red Dead Redemption getwittert hat und es auch noch diesen Podcast gab, musste ich das Spiel einfach kaufen. Nach fast 30 Stunden habe ich die Hauptstory nun durch und bin begeistert. Mit diesem Ende hätte ich echt nie gerechnet. Das hat mich getroffenen wie ein Vorschlaghammer ins Gesicht. Das Finale wird extrem geil aufgebaut und endet mit einem Paukenschlag. Sehr gutes Ende.

    Zwei weitere Dinge die mich gerade zu Beginn des Spiels extrem fasziniert haben sind die Spielwelt und die Charaktere. Die Landschaft sieht so geil aus. Es macht Spaß einfach durch die Welt zu reiten und sich die Landschaft anzuschauen. Die Hauptcharakter John hat mir auch sehr gefallen, sowie alle Freunde wie auch Feinde von John. Die sind teilweise sehr schräg, aber gerade das macht sie so interessant.

    Obwohl ich das Schnellreisesystem nur zweimal genutzt habe, bin ich recht froh drum das es enthalten ist. Gerade wenn man das Spiel durch hat, ist es sehr angenehm Wegstrecken überspringen zu können, wenn man einfach mal schnell nur eine bestimmte Mission machen will.

    Auch wenn das Spiel seine kleinen Macken hat, so habe ich den Kauf nicht bereut.

    Ich werde nun ab und zu das Spiel wieder einlegen, Outfits sammeln, Schätze heben, jagen, Poker spielen oder mich einfach nur an der Landschaft erfreuen.