gamerWG.org – Podcasts
15Apr/1110

gamerWG Podcast #098 – Dies und Das und Actionfilme

Da lässt man zwei müde WG Bewohner mal allein und schon geschieht sowas. Wir haben einfach auf den Aufnahmeknopf gedrückt und über alles geplaudert, was uns in den Kopf kam. Es war zwar nicht geplant das ganze zu veröffentlichen, aber dann kam da die große Actionfilm Diskussion ins rollen... Und so haben Anton und ich diesmal über dies und Das geredet, hauptsächlich aber über Actionfilme. Was wir müden Gestalten zu erzählen haben, erfahrt ihr hier. Viel Spaß beim hören! -m

mp3-Download:gamerWG098.mp3

  • Yeah Actionfilme.^^ Bin gespannt über welche Filme geredet wird.

  • Anonymous

    Also…ich hab frühzeitig ausgemacht, weil ich den Podcast unmotiviert und leicht infantil fand. Es würde mir schwer fallen zu glauben, dass diese Episode geplant war und nicht einfach als Lückenfüller eingeschoben wurde. Bitte besinnt euch da auf eure Wurzeln und konzentriert euch weiter auf ein Thema. Und nein…Actionfilme ist für mich kein Einzelthema, da ihr über zig verschiedene Filme redet, die als Gesamtthema einen eigenen Podcast hergeben würden. Es darf Ausnahmen geben, wie „welches war euer coolster Spielemoment“, aber Meinungen zu relativ aktuellen Filmen oder Produkten finde ich eher langweilig. Für mich hat die Gamer-WG immer Nostalgie bedeutet und es wäre schön, wenn ihr lieber nen bissl mehr wartet, dann aber etwas raus haut, wovon nicht Hinz und Kunz sprechen. Einfach eure Erfahrungen mit alten Spielen, etc. Immerhin ist es die Gamer-WG und nicht die Filme-WG…oder die Sonstnochwas-WG.

    Mit besten Wünschen in diese Richtung!

  • Habe den Podcast erst bis zur Transformer Stelle gehört, aber ich muss direkt mal einwerfen, dass der erste Transformers noch ganz nett war. Nicht gut, aber konnte man sich anschauen, wenn man Roboter mag.^^ Aber Teil 2 war einfach nur noch Mist. Die Story war so bescheuert. Echt schade. Da bleibe ich dann doch lieber bei Gundam.^^

    Achja und zu Spiderman. Ich bin kein großer Spiderman Fan, aber Teil 2 war noch der Beste. Teil 3 war der Tiefpunkt. Ich hatte das Gefühl, dass man sich etwas zu viel vorgenommen hat.

  • Filme…das ist nun wirklich nichts für mich.

  • Raptor:

    Wie war das noch gleich, euch gehen die Themen aus ?
    Bringt lieber nur alle 2 Wochen eine Folge heraus anstatt irgendeinen Krampf abzugeben. Welche Cornflakes ihr mögt, ist hohl.

    Außerdem gibt es noch Actionfilme mit Ruhe und Zeit: The Transporter 1-3.

  • Pingback: Highlight Roundup 15/2011 | KonsolenDealz()

  • Zur Star Wars Thematik muss ich noch sagen, dass ich Episode 3 nie gesehen haben. Ich war von Episode 1 und 2 so enttäuscht, dass ich keinen Bock mehr drauf hatte. Das Lichtschwert Duell am Ende von Episode 1 fand ich extrem genial. Rest war enttäuschend. Die alten drei Teile sind einfach unerreicht. Vor ca. 2 Wochen habe ich angefangen die animierte Serie Star Wars: Clone Wars zu schauen und bin positiv überrascht. Ich hatte die Serie einfach als Kinderserie abgestempelt und nachdem ich aus Langeweile mal einige Folgen im Fernsehen geschaut habe (War zum Glück ohne Werbeunterbrechung), bin ich direkt los und habe mir die ersten beiden Staffelboxen gekauft. Ich wurde nicht enttäuscht.

    The Dark Knight ist ein verdammt guter Film. Der Film bleibt zwar der Comicvorlage nicht treu, aber ich kann damit leben. Ich mag die Comics und die Neuinterpretation von Christopher Nolan mit Christian Bale als Batman.

  • Anonymous

    So…voerst ich höre euren podcast schon seit einer ganzen Weile und möchste euch ein Lob aussprechen. Eure Art den Podcast zu halten motiviert mich die Kopfhörer aufzusetzen und euch bei eurer Konversation zu zuhören.

    Nun mein Kommenat zu besonders diesem Podcast.
    Als ich den Titel Dies und Das und Actionfilme hörte, freute ich mich vorerst, da es wohl genug Gesprächsthema gibt die dieser Beschreibung obliegen.
    Nach kurzer Zeit musste ich leider feststellen, dass eure dies wöchige Ausgabe bei weitem nicht die Qualität der vorhergehenden erreichte.
    Die Diskussion wirkte erzwungen und es kam mMn nie ein richtiger „Gesprächsflow“ auf, welcher meiner Ansicht nach notwendig für ein solches „Projekt“ ist.
    ————————-

    Zuden von euch gewählten Themen:

    Ich finde es gut, dass ihr nicht nur über Spiele redet, sondern auch ab und zu etwas zu anderen „Unterhaltungsthemen“ (BTW: Eure Politikfolge bezüglich Sony und Jugendschutz hat mir bisher nach der MGS Folge am besten gefallen) berichtet.
    Mir fehlt etwas der Sportspielepodcast (PES FIFA NBA MADDEN NHL usw. hier bietet sich auch an die dubiose Unternehmensstrategie EA Sports zu diskutieren [Lizenzen aufkaufen damit keine Konkurrenz entsteht]). Natürlich besteht die Möglichkeit, dass ihr euch mit solchen Spielen nicht befasst und deshalb keinen Podcast dazuhalten könnt.

    So long..lasst diese Ausgabe eine Ausnahme sein und macht weiter wo ihr bei Folge 97 aufgehört habt ;)

    MFG

    Emre

    p.s. die Folge hat es zumindest geschafft, dass ich nachdem anhören den Zwang hatte „The Dark Knigh“ in die PS3 zu legen :D

  • Eigentlich finde ich es auch gut, dass ihr euch nicht nur krampfhaft auf Spiele beschränkt, sondern auch mal die Sachen aus dem Unterhaltungsmdedienbereich bringt, die euch derzeitig beschäftigen. Der Blick über den Tellerrand kann ja nicht schaden und wenn man keine Lust auf eine bestimmte Folge hat, muss man sie schließlich auch nicht hören.
    Filme sind bei mir halt speziell so eine Sache, weil mich Filme absolut nicht interessieren, deswegen lasse ich halt mal einen Podcast aus. Wenn das näcvhste Thema wieder auf meinen Geschmack trifft, höre ich die nächste Folge einfach wieder.

  • Puh. Fand ich jetzt nicht wirklich spannend, habe zur Hälfte
    ausgeschaltet. :-/ Wenn die themen fehlen, vielleicht einfach mal eine
    Woche oder zwei ausfallen lassen.