gamerWG.org – Podcasts
1Apr/1113

gamerWG Podcast #096 – Der Nintendo 3DS


Endlich ist es soweit! Der Nintendo 3DS hat den hiesigen Markt erreicht und erfreut Zocker mit seinen technischen Features. Was das Gerät nach einer längeren Testphase alles kann und nicht kann, dass verraten euch diese Woche Thomas und Georgios! Habt ihr euch den Nintendo 3DS gekauft? Wenn nein, wieso nicht? Teilt uns dies doch über einen Kommentar mit! Ansonsten wünschen wir euch viel Spaß beim hören! -m

mp3-Download:gamerWG096.mp3

  • werde den cast gleich anhören. aber die frage ob ich in mir gekauft habe kann ich gleich beantworten „nein“. weil es für einfach noch keine spiele gibt und ich auch gerne einen zweiten analogstick hätte wie bei der ngp. bin mal gespannt auf eure eindrücke man hört ja fast nur gutes.

  • Bin mal gespannt, was ihr so über den 3DS zu erzählen habt. Meine PS3 ist ja verkauft, weil ich die nicht mit in die USA mitschleppen möchte und der 3DS wird dann bald meine One-and-Only-Spielekonsole sein.
    Für mich stellt sich gar nicht die Frage ob NGP oder 3DS: Letztendlich – auch wenn das Launch-Lineup noch sehr mager ist – macht die Perspektive auf die ganzen interessanten Spiele die Entscheidung pro 3DS ziemlich leicht :).
    Die Technik hinter dem 3DS halte ich allerdings nicht für beeindruckend und auch 3D bräuchte ich jetzt nicht unbedingt. Aber das gleiche Argument gab es auch beim DS und im Endeffekt war der DS die beste SPielkonsole, die ich je hatte.

  • 1. 3DS: Interpolierung bei DS-Titel deaktivieren:

    Während des Startens eines DS-Titels müssen die Start- und Select-Taste gedrückt und gehalten werden, um die standardmäßige Interpolierung von DS-Titel auf den 3DS zu deaktivieren. Darauf hin wird das Bild dann Pixel-genau dargestellt, daher auch kleiner sowie aber auch schärfer.

    2. Mii-Transfer von der Wii zum 3DS:

    Geht in den Mii-Kanal der Wii und drückt dort A, B, 1 und 2 und lasst dann den 2-Knopf für ca. 10 Sekunden gedrückt, bis halt eine Meldung auf dem Bildschirm erscheint. Hierfür sollte die aktuellste Wii-Firmware natürlich installiert sein. Anschließend müsstet ihr via dem 3DS die Mii-Übertragung von der Wii initialisieren können. Wie das genau geht, weiß ich nicht. Folgt einfach den Bildschirmtexten.

    3. 3D-Video-Aufzeichnung beim 3DS:

    Wird kommen. Dies wurde in einem Iwata-fragt-Interview bekanntgegeben. Von Video-Telefonie war allerdings nicht die Rede. Skype auf dem 3DS würde hierfür mehr Sinn ergeben, wird aber wohl nicht kommen (meine Vermutung).

    4. Videos auf dem 3DS:

    NoE arbeitet mit Sky (UK) und Eurosport (restl. Europa) zusammen, und 3D-Videos von Sportereignissen anbieten zu können. Bei diesen 3D-Videos ist der 3D-Effekt fix und kann nicht verändert werden.

    5. Speicherkapazität der Module:

    Aktuell beträgt die maximale Speicherkapazität 2 GB, die zB bei Samurai Warriors Chronigles Verwendung findet (wegen Sprachausgabe). Module mit mehr Speicherkapazität wurden noch nicht angekündigt.

    6. 3D-Lämpchen rechts neben dem Topscreen:

    Sie sollte nur leuchten, wenn auch der 3D-Effekt an ist. Zumindest gehe ich nach zahlreichen Reviews, die ich gelesen habe, stark davon aus. Kann mich aber auch irren. Vielleicht leuchtet das Lämpchen nur, wenn 3D-Inhalte zur verfügung stehen, und zwar komplett unabhängig der Position des 3D-Reglers. Ich weiß es nicht genau. Ist mir aber auch egal, da ich eh nur 2D sehen kann (rechtes Auge vollblind).

  • So. Habe mir einen neuen Twitter-Account erstellt mit dem guten Vorsatz ihn diesmal auch zu benutzen :)

    http://twitter.com/#!/ColumbiaZero

    Und ich hoffe, dass nächste Woche auch ein 3DS friend code dazukommt ;)

  • und ihr findet den effekt immernoch gut, obwohl ihr das teil selber zuhause habt?
    ich kanns nicht verstehen… ich finde das teil grauenvoll, verursacht augenkrebs und ist nicht schön anzusehen^^

  • guter cast! hab den 3ds in enlgand in den händen halten können und war auch positiv überrascht.

    ps: …augenkrebs?!

    • das sollte nur ausdrücken, wie scheise sich das teil an den augen für mich anfühlte^^

      • Es gibt viele Menschen, die mit solchen Bildern nicht umgehen können.
        Die Verarbeitung im Gehirn ist einfach komplexer als ein simples 2D Bild.

        Es gibt Leute, denen wird schon von zwei-Dimensional dargestellten 3D Spielen schlecht. Was glaubt ihr passiert denen, wenn das ganze noch in 3D im Kopf ankommt.
        Kopfschmerzen, Übelkeit, ermüdung der Augen, etc…

        Dazu kommt auch, dass es Menschen gibt, die den Effekt überhaupt nicht sehen.
        Und nein, ich meine nicht nur die Einäugigen da draußen.

        • „Dazu kommt auch, dass es Menschen gibt, die den Effekt überhaupt nicht sehen.“ glaube ich trifft bei mir eher zu als „Es gibt Leute, denen wird schon von zwei-Dimensional dargestellten 3D Spielen schlecht“.
          Aber im Kino sehe ich auch 3D und das mit Freude und Genuss

          • Dann wird es wohl eher daran gelegen haben, dass es oft echt schwer ist, den richtigen Blickwinkel und die richtige Einstellung des Effekts zu finden, damit er funktioniert.

          • vlt lags auch tatsächlich an den überbelichteten austellungsräumen auf der cebit…
            aber wie gesagt, was ich da gesehen hab, hat mich abgeschreckt

  • Guter Cast!
    Schön, dass ihr auch auf Kritik eingeht.

    Für mich stimmt bisher das Preis-Leistungsverhältnis nicht beim 3DS. Dafür könnte ich mir fast einen ipod touch 32GB 4G holen!
    Außerdem spiele ich selber immer weniger portabel, weshalb mir mein DSi bisher reicht.

  • Zur Feier des Tages (Geburtstag) habe ich heute von meinem Geschwisterchen überraschender Weise einen 3DS bekommen. Und nach einer Stunde Testen muss ich sagen: Viel viel besser als erwartet. Vor allen Dingen ist der 3D Effekt ganz schön intensiv und auch das Gerät an sich ist super verarbeitet. Fühlt sich sehr wertig an das Teil…

    Wollte eigentlich nur mal kurz meinen Friend Code loswerden:
    1332-7744-0722
    Added mich! :)

    (Wer sich jetzt wundert: hab den alten Account Zolt7 gewechselt)