Kategorien
Podcast

gamerWG Podcast #102 – Rayman

Wenn man keine Lust mehr auf Mario und Sonic hat, sieht es doch ganz schön mager aus, in der Welt der Jump’n Runs. Doch zum Glück hat Ubisoft noch einen Klassiker in der Hinterhand: Rayman! Ein zu Unrecht vergessenes Maskottchen. Ein Held wie kein anderer und gerade deswegen so genial. Was die Rayman Reihe ausmacht, stellen diese Wochen unser Gast Niklas und ich zusammen und hoffen dabei insgeheim, diese Perle der Videospielgeschichte noch dem einen oder anderen näher zu bringen. Wer Rayman ist? Einfach auf Play drücken und euch von zwei Fans die Welt des von Michel Ancel erdachten Helden 80 Minuten lang näher bringen lassen. Viel Spaß beim hören! -m

mp3-Download:gamerWG102.mp3

Dein Browser unterstützt wohl kein html5 Audio. Unterstütze auch du freie Software und lade Firefox oder Chrome herunter, um dir den Cast hier, online anhören zu können.

11 Antworten auf „gamerWG Podcast #102 – Rayman“

 Habe den Podcast noch nicht gehört, doch wenn jemand hier ein wirklich gutes durchdesigntes Jump’n Run spielen möchte kann ich nur Super Meat Boy empfehlen.

Super Podcast! Aber Rayman 1 wurde ursprünglich auf dem Atari Jaguar entwickelt und erst später für die Playstation portiert. Es gab gleichzeitig eine Sega Saturn Version, die aufgrund der besseren 2D-Hardware als grafisch beste Variante gilt.

 Ihr seid neben dem GameOne Plauschangriff zu meinem Lieblingspodcast avanciert.Ihr solltet noch einen Podcast zu den ganzen anderen 3D Jump N Runs machen,Gex,Spyro,Crash Bandicoot etc. ; )

Mit Rayman bin ich damals irgendwie noch nie richtig grün geworden. Als dann jetzt aber der Port für den 3DS heraus kam, habe ich dem Franchise nochmal eine Chance gegeben…und es ist wirklich gar nicht mal schlecht.

Damals ist Rayman aber bei der ganzen Jump&Run Konkurrenz (Spyro, Crash Bandicoot und Co) sang- und klanglos untergegangen . 

 hätte noch eine Frage: könntet ihr bei eurem Podcast auch eine Kapitelübersicht einbauen (siehe GameOne Plauschangriff) dann könnt man einfach zu dem Punkt springen, an dem man aufgehört hat. Wär echt ne super Sache

Gruß, Basti

Ich werds mal versuchen. Versprechen kann ich nichts, da nicht immer die Zeit dafür ist. Wenn ich allerdings so eine Kapitelübersicht bringe, wird sie wohl nicht ganz so detailliert ausfallen, wie bei den GamOne Jungs ;) Mal sehen, vielleicht bekomm ich es für diesen Freitag sogar schon hin^^

Ich werds mal versuchen. Versprechen kann ich nichts, da nicht immer die Zeit dafür ist. Wenn ich allerdings so eine Kapitelübersicht bringe, wird sie wohl nicht ganz so detailliert ausfallen, wie bei den GamOne Jungs ;) Mal sehen, vielleicht bekomm ich es für diesen Freitag sogar schon hin^^

Ich weiß noch wie ich geflucht hab, bei Rayman 1. 99 von 100 Käfige gefunden und für den letzten musste ich rennen als Fähigkeit nutzen. Ergo: Ich habe das Spiel vorher komplett gezockt, ohne zu wissen, dass es eine Taste für´s Rennen gibt. Rayman gehörte zu den guten Spielen, mit vernünftigem Schwierigkeitsgrad. Aber wer die Anleitung nicht besaß…der konnte ein Problem haben. 

Ein sehr schöner Podcast, gerade Rayman gehörte lange zu meinen Jump’n’Run Favoriten neben Crash Bandicoot auf der Playstation.

Rayman 1 war so durchdesignt, dazu die Musikalische Untermalung, einfach Toll für die damalige Zeit.

Rayman 2 für die PS2 war eines der frühen Jump’n’Runs für die Konsole und wurde  ziemlich exzessiv durchgezockt. Gerade die Zwischensequenz in der ein Lum gefressen wird war so schlimm damals ^^ Am ende der Flug auf der Rakete und der Endkampf sind definitiv mein Highlight des Games
Leider habe ich es kaputt gezockt, 1 passiv durchgezockt und einmal aktiv, am ende  ca. 95% der Lums, aber danach war das Game für mich gestorben. 
Dennoch ein Super Game :)

Weiter so Jungs 

Kommentare sind geschlossen.